Assamblea

Aus keinem besonderen Anlass (das Ereignis selbst ist Anlass genug) laden Walter und Fuzi ist auch dabei, zu einer „general“ Assamblea, einem großen oder kleinen Palaver, einer gemeinsamen, diskursive Zusammenkunft rund um und über alle Themen und Belange, die am Herzen liegen, bzw. unter den Nägeln brennen. Es soll ein Diskursraum geöffnet werden, in dem (fast) alles besprochen werden kann. Eine solche Verständigung empfinden wir als dringend nötig , weil es, im Bezug auf soziale, emanzipative Bewegungen von unten, bei den autonomen kollektiven Subjekten, bislang nicht zu viel, sondern zu wenig an Kommunikation und Austausch gab. Austausch über alles Mögliche, über Strategien der Veränderung des Bestehenden, das augenscheinlich immer unfähiger ist auch nur die lebensnotwendigsten Bedürfnissen der Klassen, Geschlechter, der Natur etc. zu befriedigen, über die Einschätzungen der aktuellen kapitalistischen Entwicklungen, über diverse utopische Entwürfe, aber auch über unsere persönlichen Befindlichkeiten. Durch Kommunikation sollen Zusammenhänge zwischen unseren persönlichen Geschichten und den gesellschaftlichen Gegebenheiten hergestellt und bzw. überhaupt erst in den Blick genommen werden.

Solcherart laden wir Euch herzlich für den 13.11.2015 um 19 Uhr ins Amerlinghaus, in die Galerie ein. Für Getränke und Snacks werden wir sorgen.

Advertisements